KOMM,A
Die KOMMunale Alternative in Bickenbach

Startseite
KOMM,Aktuell
Termine
Kontakt
Unsere KandidatInnen
Unser Programm
Anträge von KOMM,A
KOMM,A-Center

KOMM,Aktuell

zurück zur Übersicht

11.10.202009. Die Grünen - 1989 bis 1993
von
Ulrich Friedrich Koch

Link zum Register 40 Jahre grün-alternative Politik in Bickenbach




Ende der achtziger Jahre ist die Personaldecke der Bickenbacher Grünen ausgesprochen dünn. Trotzdem gelingt es, eine Kandidatenliste für die Kommunalwahl 1989 aufzustellen.

Der am 23. Januar 1989 beschlossene Wahlvorschlag enthält folgende Personen:

1. Werner Lautz, Kunststoff-Verarbeiter
2. Thomas Dreher, Student
3. Claus Peter Creamer, Redakteur
4. Wolfgang Barth, Diplom Pädagoge
5. Hermann Benjes, Kaufmännischer Angestellter

Ein Wahlprogramm der Grünen für diese Kommunalwahl ist nicht überliefert.

Die Kommunalwahl am 12. März 1989 führt gegenüber der Wahl vier Jahre zuvor erneut zu einer Stimmverschiebung zwischen SPD und CDU zu Gunsten der SPD. Die Zugewinne der Grünen dürften sich sowohl aus dem Reservoir der SPD als auch der CDU speisen:

Die SPD gewinnt 58,6% der abgegebenen Stimmen, 3,6% mehr als 1985. Damit erringt sie -erneut, aber letztmalig- die absolute Mehrheit der Stimmen und kann Entscheidungen des Parlaments alleine durchsetzen.
Die CDU verbucht für sich 21,6%. Dies bedeutet einen Verlust von 6,0% gegenüber der Wahl vier Jahre zuvor. Damit hat sie in 8 Jahren knapp 15% ihrer Stimmenanteile von 1981 verloren - das sind absolut 328 Wähler*innen-Stimmen. Sie verliert mehr als ein Drittel ihrer Wähler*innen von 1981.
Die FDP bleibt mit 7,9% wiederum etwa auf dem Niveau der beiden vorhergegangenen Kommunalwahlen.
Die Grünen erringen 11,9% der Stimmen. Das sind 2,3% bzw. absolut 76 Wähler*innen und damit knapp ein Drittel mehr gegenüber der Wahl von 1985.




Von 23 Sitzen in der Gemeindevertretung erhalten die SPD 13, die CDU 5, die FDP 2 und die Grünen 3 Sitze.

Auf eine Kandidatur für den Gemeindevorstand wird seitens der Grünen verzichtet.



Aus dieser Zeit existiert nur ein einziges Dokument über parlamentarische Initiativen der Grünen: Anfrage der Fraktion Die Grünen zum Thema 'Konzessionsverträge' im Januar 1990



Die Aktivitäten der Grünen bewegten sich in diesem Zeitraum ganz überwiegend im Bereich der Meinungsbildung und Überzeugungsarbeit.
Die gewählten Themenschwerpunkte sind Umwelt- und Naturschutz, Müll, Verkehr und das nahe gelegene Atomkraftwerk Biblis. Daneben beschäftigt man sich auch mit dem Ortsbild.
Stilistisch sind dies nicht nur Beiträge im Sinne von Sach- und Fachinformationen. Satire wird zum Vehikel, unter den Nägel brennende Themen anzusprechen.

Als Plattform dafür wird das vierteljährlich erscheinende 'Bickenbacher Magazin', herausgegeben vom MATCHBALL-Verlag Thomas Klang, intensiv genutzt.



Thema Umwelt- und Naturschutz

Hermann Benjes: Hummelsterben in Bickenbach aus: Bickenbacher Magazin - Heft 33 - September 1989

Hermann Benjes: Das Problem der Frau Dalle - betrifft uns alle (zum Thema Wasser) aus: Bickenbacher Magazin - Heft 37 und 38 - September und Dezember 1990

Hermann Benjes: Das Waldsterben in Bickenbach aus: Bickenbacher Magazin - Heft 45 - September 1992

Hermann Benjes: Vogelschutz aus: Bickenbacher Magazin - Heft 43 und 44 - März und Juni 1992



Müll und Sondermüll

Claus Peter Creamer: Wohin mit dem Müll? aus: Bickenbacher Magazin - Heft 35 - März 1990

Werner Lautz: Giftmüllverbrennung in Biebesheim - Keine Gefahren für Bickenbach? aus: Bickenbacher Magazin - Heft 33 - September 1989

Werner Lautz: Der dritte Ofen bei der HIM aus: Bickenbacher Magazin - Heft 44 - Juni 1992

Flyer zur Giftmüllverbrennung im Jahr 1991



Verkehr

Hermann Benjes: Das Problem der Frau Dalle - betrifft uns alle (Behindertenparkplatz) aus: Bickenbacher Magazin - Heft 39 - März 1991

Hermann Benjes: Die Blechkanone aus: Bickenbacher Magazin - Heft 45 - September 1992

Hermann Benjes: Einkaufen in Bickenbach aus: Bickenbacher Magazin - Heft 46 und 47 - Dezember 1992 und März 1993



AKW Biblis

Werner Maryska: Störfälle im Atomkraftwerk Biblis - Geschichte ohne Ende (?) aus: Bickenbacher Magazin - Heft 32 - Juni 1989



Schönes Bickenbach

Hermann Benjes: Schönes Bickenbach aus: Bickenbacher Magazin - Heft 44 bis 46, 48 und 54 - Juni, September und Dezember 1992, Juni 1993 und Dezember 1994






Link zum Seitenanfang

Link zum Register 40 Jahre grün-alternative Politik in Bickenbach


zurück zur Übersicht

Termine

20.10.2020

PLU-Ausschuss Details


22.10.2020

HFS-Ausschuss Details


27.10.2020

Öffentliche Team- und Fraktionssitzung Details


29.10.2020

Gemeindevertretung Details


17.11.2020

Öffentliche Team- und Fraktionssitzung Details


Alle Termine

KOMM,Aktuell

19.10.2020

Info-Ticker Radverkehr mehr...


11.10.2020

09. Die Grünen - 1989 bis 1993 mehr...


09.10.2020

Stadtradeln 2020 - Nachbetrachtung mehr...


20.09.2020

Birgit Köhler-Günther: Unterschriften für Flüchtlinge mehr...


18.09.2020

Thema Wasser ... mehr...


Alle KOMM,Aktuell-Einträge


XML
Newsfeed
 -  Newsletter
Newsletter

Impressum   Datenschutz