KOMM,A
Die KOMMunale Alternative in Bickenbach

Startseite
KOMM,Aktuell
Termine
Kontakt
Unsere KandidatInnen
Unser Programm
Anträge von KOMM,A
KOMM,A-Center

KOMM,Aktuell

zurück zur Übersicht

15.02.2020Mitfahrbänke
von
Ulrich Friedrich Koch
der Gemeinde Alsbach-Hähnlein

hier: Standort Einkaufsgebiet Pfarrtanne




Fotos: Koch vom 14.02.2020



Welche Idee steckt dahinter?

Dazu hier ein Auszug aus einem Flyer der Stadt Amöneburg:


'BITTE NIMM MICH MIT
Die „Anhalter-Haltestelle“
für Senioren und mobilitätseingeschränkte Personen ( )

Die Idee: Menschen zusammen bringen

Die Idee des Konzepts „Anhalter-Haltestelle“ basiert darauf unterschiedliche Menschen im Ort zusammen zu bringen, und Fahrten mit dem KFZ, die ohnehin stattfinden, für Menschen ohne Auto und/oder mit Mobilitätshindernissen nutzbar zu machen. ( )

Das Prinzip
Die „Anhalter-Haltestelle“ ist ein Sammelpunkt für Personen, die eine Mitfahrgelegenheit benötigen. Dieses Angebot richtet sich in erster Linie an Senioren, die nicht mobil sind. Die Personen, die an der Haltestelle warten, signalisieren den vorbeifahrenden Personen, dass Sie eine Mitfahrgelegenheit benötigen. In einem kleinen Ort wie Amöneburg, sollte es durch die Mithilfe aller Bürger/innen möglich sein, schnell jemand zu finden, der einen mitnimmt. Dabei muss man je nach Tageszeit bestimmte Wartezeiten einkalkulieren. Dieses Angebot soll eine Hilfe für Senioren sein, leichter von der Altstadt in die Siedlung bzw. von der Siedlung in die Altstadt zu gelangen. ( )

Was ist zu beachten
Die Stadt Amöneburg möchte mit den Anhalter-Haltestellen die notwendige Infrastruktur zur Verfügung stellen, und die Menschen dazu animieren sich zusammen zu tun. Sie vertraut auf das zufällige Zustandekommen von unentgeltlichen Gefälligkeitsfahrten „von Bürgern für Bürger“, die sich oft kennen. Der/Die eine würde ohne Anlass vielleicht nicht halten, um zu fragen „kann ich Sie mitnehmen?“ und der/die andere käme nicht auf die Idee, sich an die Straße zu stellen, und wie ein Anhalter den „Daumen raus zu halten“. Die Stadt Amöneburg haftet nicht für etwaige Schäden im Rahmen der Beförderung. Sie tritt lediglich als Vermittler dieses Angebotes auf.'




Unsere Nachbargemeinde Alsbach-Hähnlein hat es vorgemacht:

Mitfahrbänke als Angebot für Menschen, die sich nicht mit einem eigenen Fahrzeug im Ort bewegen können oder wollen.

Die Mehrheit in der Bickenbacher Gemeindevertretung will das nicht!




Unser Antrag Einrichtung von "Mitfahrbänken" wurde von allen anderen Fraktionen abgelehnt.


Im Fachausschuss am 28. Januar 2020 wurden von den 'Bedenkenträgern' sinngemäß folgende Argumente dagegen vorgebracht:
  • Es fehle die Gegenstelle für die Rückfahrt. Bürgermeister Hennemann (SPD)

  • Die Nutzerzahlen in Nachbargemeinden seien gering. Bürgermeister Hennemann (SPD)

  • Es gäbe bekanntlich technische Probleme für das Aufstellen von Bänken im Bereich von Bürgersteigen. Christopher Schuldes (FDP)

  • Wenn es Dunkel ist, können die Bänke nicht genutzt werden. Jörg Stanzel (SPD)

  • Risiko für Mädchen und junge Frauen, wenn während den Mitfahrten etwas passiert bzw. 'Mädchen angefasst' würden. Jörg Stanzel (SPD)

  • Das ÖPNV-Angebot in Bickenbach sei relativ gut - da brauche man die Mitfahrbänke nicht wirklich. Tim Schmöker (SPD-Fraktionsvorsitzender)

  • 11.000 Euro bzw. 5 Punkte Grundsteuer B-Erhöhung seinen zu viel für 'Mitfahrbänke' Jochen Geiss (CDU) und Christopher Schuldes (FDP)

  • Die SPD lehne den Antrag ab (wurde gleich am Anfang der Debatte mitgeteilt).





Bürgermeisterkandidat Markus Hennemann im September 2017 in seinem Wahlprogramm 'Ideen für Bickenbach, Seite 7, zum Thema Mitfahrbänke - siehe dritter Absatz letzter Satz:







Presseberichterstattung




im Darmstädter Echo am 9. Mai 2017:






im Bergsträßer am 11. März 2020



und am 18. März 2020




zurück zur Übersicht

Termine

16.06.2020

Nicht-öffentliche Team- und Fraktionssitzung Details


23.06.2020

PLU-Ausschuss Details


25.06.2020

HFS-Ausschuss Details


30.06.2020

Öffentliche Team- und Fraktionssitzung Details


02.07.2020

Gemeindevertretung Details


Alle Termine

KOMM,Aktuell

03.06.2020

Bürgermeister Hennemann bleibt Antworten schuldig mehr...


03.06.2020

KOMM,A-Anfragen an den Gemeindevorstand im Jahr 2020 mehr...


31.05.2020

40 Jahre grün-alternative Politik in Bickenbach mehr...


31.05.2020

01. FLUB - Grüne - KOMM,A mehr...


31.05.2020

02. Wahlprogramme und -flyer mehr...


Alle KOMM,Aktuell-Einträge


XML
Newsfeed
 -  Newsletter
Newsletter

Impressum   Datenschutz