KOMM,A
Die KOMMunale Alternative in Bickenbach

Startseite
KOMM,Aktuell
Termine
Kontakt
Unsere KandidatInnen
Unser Programm
Anträge von KOMM,A
KOMM,A-Center

KOMM,Aktuell

zurück zur Übersicht

16.08.2015Mitgliederversammlung am 9. und 21. Juli 2015
von
Ulrich Friedrich Koch

Rechenschaftsbericht 2011-2015


Ulrich Friedrich Koch legte umfassend Rechenschaft über die politische Arbeit der WählerInnen-Initiative in den Jahren 2011 bis 2015 ab. Dabei wurden die im Folgenden einzeln aufgeführten Themen und die politischen Initiativen von KOMM,A und ihrer Fraktion in der Gemeindevertretung dazu ausführlich behandelt.

Stationen Amtszeit Gemeindevertretung


Kommunalwahl 2011, Fraktionsbildung

Koalitions-Gespräche mit allen Parteien, Bildung einer Großen Koalition

GV Sitz für FDP

Sommer 2011 Malte Mandatsniederlegung, Wolfgang rückt nach

Bürgermeisterwahl am 27. September 2011

Klausur in Wiesbaden, 9. März 2013

Herbst 2013 Felix Mandatsniederlegung, Christiane rückt nach

Bruch der Großen Koalition im Frühjahr 2014

Koalitions-Gespräche mit allen Parteien im Juni 2014


Politische Themen


Fukushima

Carsharing

Bürgerhaus: Sanierung oder Neubau ('Sport- und Kulturhalle' im Bannwald)

Baugebiet Bachgewann

Entwicklung der Gemeindefinanzen, Sparbeschlüsse, Kommunaler Finanzausgleich

Verlegung Stolpersteine im April 2012

Fahrradverkehr nördliche Bergstraße

Aufnahme von Flüchtlingen, Bau des Flüchtlingsheims

Entwicklung Orstmitte

Bauvorhaben Intersnack / Weggang Alnatura


Sonstiges


Geschichte der Grün-Alternativen in Bickenbach

homepage

Stammtisch

Finanzen 2011 bis 2015


Nach der politischen Rechenschaftslegung gab Ulrich Friedrich Koch auch als Kassenwart der WählerInnen-Initiative einen Bericht über die Entwicklung der Finanzen ab.
Bei der Gründung hatte KOMM,A bewusst darauf verzichtet, von Mitgliedern Beiträge zu erheben. Ein politisches Engagement sollte nicht durch finanzielle Forderungen der Initiative gegenüber den Akteuren eingeschränkt bzw. belastet werden.
Dies brachte Probleme, da Wahlkämpfe ohne finanzielle Ressourcen nur sehr eingeschränkt geführt werden konnten. Ohne privates finanzielles Engagement Einzelner hätten wir weder Flyer noch Plakate drucken noch den Internet-Auftritt betreiben können.
Ab dem Jahr 2011 wurden systematisch kleine Spenden gesammelt. Klein-Ausgaben wurden konsequent privat und nicht mehr von der WählerInnen-Initiative als Gesamtheit übernommen. Die Handkasse wurde abgeschafft. Geld-Ausgaben und Einnahmen werden bargeldlos über ein Giro-Konto verwaltet. Dies erleichtert die Verwaltung und die jährliche Rechenschaftslegung gegenüber den Mitgliedern ganz erheblich.

Mittlerweile hat sich die Finanzlage von KOMM,A auf niedrigem Niveau stabilisiert. Wahlkämpfe sind nicht mehr abhängig von privaten Einzelspenden.

Entlastung


Die Entlastung des Vorsitzenden und Kassenwartes Ulrich Friedrich Koch für den Zeitraum 2011 bis Mitte 2015 erfolgte einstimmig.


Neubesetzung der Funktionen


Ulrich Friedrich Koch wird als Vorsitzender bzw. Sprecher der WählerInnen-Initiative KOMM,A für ein weiteres Jahr in offener Abstimmung ohne Gegenstimme gewählt.
Für die Führung der Kasse von KOMM,A wird Bärbel Huchzermeier vorgeschlagen und einstimmig gewählt.
Ulrich Friedrich Koch wird in dieser Funktion nur noch stellvertretend und nach Abstimmung mit Bärbel Huchzermeier tätig werden.
Beiden wird für ihre Bereitschaft, diese Arbeiten zu übernehmen, gedankt.


zurück zur Übersicht

Termine

28.11.2020

KOMM,A Mitgliederversammlung Details


01.12.2020

PLU-Ausschuss Details


03.12.2020

HFS-Ausschuss Details


08.12.2020

Nicht-öffentliche Team- und Fraktionssitzung Details


10.12.2020

Gemeindevertretung Details


Alle Termine

KOMM,Aktuell

26.11.2020

"Bürgermeister für alle !" ... ??? mehr...


25.11.2020

Ortsentwicklung in Bickenbach ... mit dem Bagger mehr...


21.11.2020

Bürgermeister Hennemann verweigert Einsichtnahme in Ergebnis der Offenlegung des Bebauungsplans zur "Neuen Mitte" mehr...


11.11.2020

KOMM,A streitet für mehr Bürgerbeteiligung an politischen Grundsatzentscheidungen ! mehr...


02.11.2020

Radverkehrsförderung - kein Interesse seitens der Gemeinde Bickenbach mehr...


Alle KOMM,Aktuell-Einträge


XML
Newsfeed
 -  Newsletter
Newsletter

Impressum   Datenschutz