KOMM,A
Die KOMMunale Alternative in Bickenbach

Startseite
KOMM,Aktuell
Termine
Kontakt
Unsere KandidatInnen
Unser Programm
Anträge von KOMM,A
KOMM,A-Center

Antrag der KOMM,A-Fraktion in der Gemeindevertretung

Antrag vom: 23.08.2017 Status: angenommen  zur GV-Sitzung am: 07.09.2017

Gegenstand/Thema: Sitzgelegenheiten im öffentlichen Raum, hier: Standortvorschlag 2017

Beschlussvorschlag
Der Gemeindevorstand wird gebeten, folgende 5 Standorte auf ihre Eignung für die Aufstellung von Sitzmöbel zu überprüfen und bei positivem Ergebnis bis spätestens zum Jahresende 2017 je eine Sitzbank aufzustellen:
  1. Einmündung Hoffmannspfad in die Bahnhofstraße

  2. Einmündung Opperweg in die Bahnhofstraße

  3. Verbindungsweg mittig zwischen der Straße Auf der alten Bahn und dem Netto-Markt

  4. Gemeinsamer Rad- und Fußweg an der Westseite der Zwingenberger Straße in Höhe des Spielplatzes im Höhsand

  5. Einmündung der Alsbacher Straße in die Jugenheimer Straße .
 
Begründung
schriftlich: 'Aus dem beigefügten, von Frau Köhler-Günther erstellten Kataster (siehe Anlage) der vorhandenen Bänke im öffentlichen Raum der Gemeinde Bickenbach ist ersichtlich, dass in der Bachgasse proportional zu viele Bänke stehen. In der Waldkolonie sind Bänke in ausreichendem Abstand und in genügender Anzahl vorhanden.
In allen anderen Straßen in Bickenbach ist die Anzahl der Bänke in zu geringer Zahl oder gar nicht vorhanden.

Bänke-Kataster



In den Haushalt 2017 wurden 5.000 ¤ für Neu- und/oder Ersatzbeschaffung von Bänken im öffentlichen Raum eingestellt.

Wir empfehlen folgende Prioritäten für das weitere Vorgehen:
Die aufzustellen den Bänke an den von uns vorgeschlagenen Standorten 1, 2 und 3 dienen dem Publikumsverkehr von und zu den beiden Seniorenzentren und ermöglichen einen Rundweg.

Der Standort 4 ermöglicht Personen, die das Einkaufszentrum Pfarrtanne aufsuchen, sich auszuruhen.
Standort 5 dient als Alternative zu den Bänken am Ehrenmal, da diese nur über Treppenstufen zu erreichen sind.

Weitere Standorte zur Neu- bzw. Ersatzbeschaffung von Sitzgelegenheiten im öffentlichen Raum werden wir im kommenden Jahr vorschlagen.'


mündlich durch Birgit Köhler-Günther: 'Ein Kataster der momentan vorhandenen Bänke im Ort Bickenbach ist von mir erstellt und liegt der Gemeinde vor.
Falls ich vorhandene Bänke übersehen haben sollte, können Sie mir dies weitermelden und ich ergänze diese im Kataster.
Drei Bänke sollen einen Rundweg von den Altenzentren zur Ortsmitte ermöglichen. Eine Bank vervollständigt die Verbindung nach Jugenheim, eine weitere die Verbindung zu dem Einkaufszentrum Pfarrtanne, das weit außerhalb von Bickenbach gelegen ist.
Die neu aufzustellen Bänke sind noch nicht in dem Kataster eingetragen.

Die Idee ist es, in den nächsten Jahren entlang den meist genutzten Straßen wichtigsten Bänke aufzustellen. In den nächsten Jahren sollten weitere Mittel und Standorte für diverse Sitzgelegenheiten vorschlagen und diskutiert werden. Die Bevölkerung ist weiterhin aufgefordert, ihre Wünsche an die Gemeinde zu melden.

Bisher überdurchschnittlich ausgestattet wurde die Bachgasse im Zuge deren Sanierung. Dort und interessanterweise auch in der Waldkolonie und auf dem Beuneweg Richtung Alsbach stehen Bänke in genügender Anzahl und werden rege benutzt. Es gab Gespräche mit der Firma Intersnack, ob sie eine Bank entlang ihres Parkplatz Geländes auf dem Grünstreifen bereit wäre zu sponsern. Denkbar sind auch Gespräche mit dem vom ÖPNV, an allen Bushaltestellen mindestens eine Fläche zum Sitzen oder Anlehnen zu schaffen.

In dem Zusammenhang wurde auch von der SPD angeregt sogenannte Mitfahr-Schilder an bestimmten Bänken anzubringen. D.h., wer mit dem Auto an so einer gekennzeichneten Bank vorbei kommt, kann die betreffende Person auf der Bank ansprechen, ob sie mitfahren möchte.

Der Gemeinde liegt seit langem das Spielplatzkonzept von Professor Meier vor, in dem verschiedene Sitzmöglichkeiten dargestellt sind, die auch außerhalb eines Spielplatzes attraktiv wären. In Griesheim wurde die Idee der besitzbaren Stadt von Professor Meier entwickelt und in den letzten Jahren vorbildlich umgesetzt.
 
Anmerkung
KOMM,A-Antrag Nummer: 19/2017.09
GVG-Vorlage Nummer: 2017/079

[auch als Download erhältlich: KOMM,A-Antrag Nummer: 19/2017.09]

siehe auch: KOMM,A-Anfragen 2018, Nummer 3

Votum: Zugestimmt (Ja:23 Nein:0)Beschluss am: 07.09.2017
Zurück zur Übersicht

Termine

27.10.2020

Nicht-öffentliche Team- und Fraktionssitzung Details


29.10.2020

Gemeindevertretung Details


17.11.2020

Nicht-öffentliche Team- und Fraktionssitzung Details


19.11.2020

HFS-Ausschuss (Etat-Beratung) Details


01.12.2020

PLU-Ausschuss Details


Alle Termine

KOMM,Aktuell

25.10.2020

BI Ortsmitte Bickenbach: Die Mogelpackung des Investors mehr...


19.10.2020

Info-Ticker Radverkehr mehr...


13.10.2020

10. Die Grünen - 1993 bis 1997 mehr...


11.10.2020

09. Die Grünen - 1989 bis 1993 mehr...


09.10.2020

Stadtradeln 2020 - Nachbetrachtung mehr...


Alle KOMM,Aktuell-Einträge


XML
Newsfeed
 -  Newsletter
Newsletter

Impressum   Datenschutz